Monday, June 25, 2016

Natürliches für Mutter und Kind

Juni 22, 2011 von  
Eingetragen bei Allgemein

Da Eltern das Beste für ihre Kleinen wollen, achten sie immer mehr darauf, dass sie ihr neugeborenes Baby mit natürlichen Produkten versorgen. Die Natürlichkeit beschränkt sich nicht auf die Nahrung, denn auch Naturprodukte bedeuten viel mehr.

Werdende Mütter freuen sich auf die Anschaffung der Grundausstattung, spätestens wenn der Geburtstermin näher rückt. Neben den teuren Babymöbeln und Wägen sollte auch nicht bei den natürlichen Pflegemitteln und Textilien gespart werden, denn die Haut des Babys und der Mutter müssen besonders verwöhnt werden. Da Stoffe wegen Mangel an einem eigenen Webstuhl nicht mehr zu Hause hergestellt werden können, müssen die Eltern die nötigen Textilien kaufen, die meistens teuer und nicht immer natürlichen Ursprungs sind. Zum Glück gibt es immer noch Textilprodukte aus Fabriken, die natürliche Produkte anbieten. Als Wärmekissen sind Kirschkernkissen und Traubenkernkissen erhältlich, die für Babys und Mütter eine angenehme Wärme spenden.

Viele Mütter schaffen sich auch ein Stillkissen an. Diese sind normalerweise mit Schaumpolystyrol (Styropor) gefüllt, es gibt aber andere, alternative Füllungsmaterialien für Stillkissen. Manche Firmen bieten zum Beispiel Stillkissen mit Dinkelspelzen, Hirsespelzen oder mit Schafwollnoppen an, die einen gesunden Schlaf versprechen. Da die Kinder in den ersten Lebensjahren besonders viel Zeit im Bett verbringen, ist es wichtig, dass der Schlaf ruhig ist. Ökologisch getestete Babykissen und Babymatratzen sind in verschiedensten Formen erhältlich.

Die Hautpflege ist besonders wichtig für die empfindliche Haut der Neugeborenen und der Mütter während der Schwangerschaft und nach der Geburt. Deshalb werden immer mehr natürliche Pflegemittel für Mutter und Kind angeboten. Es gibt speziell entwickelte Öle und Cremes für fast jeden Körperbereich, von Cremes für die Vorbeugung von Dehnungsstreifen über Babymassageöle bis zu speziellen Cremes für die Haut unter der Windel. Die Naturkosmetik bietet Pflegemittel an, die ohne künstliche Duftstoffe oder Konservierungsmittel hergestellt werden. Produkte der Naturkosmetik wurden ohne Tierversuche erzeugt und enthalten qualitative Inhaltstoffe, deren Preis aber dementsprechend hoch ist.

  • schafwollnoppen

Related posts:

  1. Schlaf – die bessere Hälfte des Lebens

Hinterlassen Sie eine Antwort