Wednesday, December 28, 2015

Kampfsport als Fitness Training

Mai 23, 2011 von admin  
Eingetragen bei Allgemein

Fitnessstudio und Jogging sind nicht jedermanns Sportart, viele brauchen einfach mehr Action und einen Ausgleich zum Alltag. Da sind die neuen Trendsportarten genau das richtige. Kampfsport als Fitness Training, gerne! Sportarten wie Kickboxen, Judo oder auch Karate gehören zu den beliebtesten Sporarten für Groß- und Klein. Besonders berufstätige brauchen einen Ausgleich nach dem Job-Alltag und oft auch eine gute Portion Aggressionsabbau.

Wo könnte man sich besser abreagieren als beim Sport? Einfach mal in den Boxsack boxen oder den Gegenüber auf die Matte legen, genau das ist es, was viele nach dem Job brauchen. Und wer jetzt denkt, Kampfsportarten wären nur etwas für Männer liegt falsch, viele Frauen widmen sich ausgiebig Sportarten wie Boxen oder auch Karate.

Boxen / Kickboxen

Das Boxen und Kickboxen galt lange Zeit als echte Männer Sport und hatte keinen besonders guten Ruf. Heute boxen in der Freizeit Schlipsträger gegen echte Boxer und das mit Begeisterung. Auch Frauen sind dem Boxen längst verfallen und freuen sich auf die regelmäßige Portion Aggressionsabbau. Nach einem anstrengendem Büroalltag z.B. ist das boxen in den Boxsack oft genau das richtige. Zudem lernt man hier in gewisser Art und Weise, sich selbst zu verteidigen und Selbstbewusstsein aufzubauen.

Karate, Judo und Co.

Karate, Judo und Co. gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Kampfsportarten aus Fernost. Schon Kinder besuchen den Karate- oder Judo Unterricht mit Vorliebe und genießen es, sich hier voll auspowern zu können. Kinder lernen im Karate- oder Judounterricht jedoch neben dem eigentlich Kampfsportart auch, Regeln einzuhalten und die erworbenen Kampfkünste nicht wahllos einzusetzen. Die Möglichkeit verschiedene Stufen des Kampfsportes erreichen zu können, machen Lust auf mehr und regen den Ehrgeiz an.


  • kampfsport als fitnesstraining
  • boxen als fitness training
  • fitness blog
  • fitness blog -verzeichnis -webkatalog -anwalt -verlag -seo
  • kampfsport gesundheit news

No related posts.

Kommentare

2 Antworten to “Kampfsport als Fitness Training”
  1. Mark sagt:

    Hallo. Super, über diese neue Trainingsmöglichkeit zu schreiben. Ich selbst halte mich auch mit Fitnessboxen fit und finde es eine der besten Arten seinen Körper zu trainieren und Stress abzubauen. Ideal für Leute die viel Zeit im Büro verbringen. Außerdem macht es total viel Spaß, so dass man garnicht merkt wie anstrengend es ist.

  2. Jannika sagt:

    Kampfsportarten eignen sich für diejenigen am besten, die sich auspowern möchten. Sie bringen aber auch viele andere Vorteile mit sich. Es verbessert nicht nur die Kondition, sondern man lernt dabei, wie man mit den anderen interagieren kann. Es werden auch die Kenntnisse zur Selbstverteidigung erworben, dadurch steigt das Selbstbewusstsein. Trotz den vielen Vorteilen muss man sich einfach überlegen, ob mir so was Spaß machen wird. Der einzige Weg, um das zu erfahren, ist, es auszuprobieren.

Hinterlassen Sie eine Antwort